Pfefferer Baumkultur

Einsatz für den Wiedehopf, Foto unbekanntEinsatz für den Wiedehopf, Foto unbekanntEinsatz für den Wiedehopf, Foto unbekannt
Einsatz für den Wiedehopf, Foto unbekanntEinsatz für den Wiedehopf, Foto unbekanntEinsatz für den Wiedehopf, Foto unbekannt

Einsatz für den Wiedehopf

Zusammen mit Herrn Reinhold Treiber vom LEV engagiert sich die Stadt Müllheim aktuell für die Ansiedlung des Wiedehopfs in den Rebfluren rundum Müllheim. Karl-Ernst Schmieder, ein ausgewiesener Ornithologe und Kenner des Wiedehopfs aus dem Kaiserstuhl und vom Tuniberg, hat uns in der Wahl der Standorte in der Flur beraten und Herr Reiner Sacker (links im Bild) aus Hügelheim hat den Prototyp nach Plänen von Herrn Treiber gebaut.

Am 1. April (kein Scherz!) haben wir nun mit den Kollegen Daniel Grunwald und Christopher Anton aus unserem Team das erste Häuschen oberhalb des Riedbodens aufgestellt und warten nun gespannt, ob wir damit schon im ersten Jahr ein Wiedehopfpärchen zur Brut einladen können – wir werden weiterhin berichten.

Harald Jetter
Geschäftsführer